Sonntag, 22. November 2020

So eine Überraschung.....

..... erlebten wir gestern, wir zogen das Rollo hoch und was sahen wir? Nichts, es war nebelig aber nicht nur ein wenig, nein eine richtig dicke Suppe. Als es mittasg immer noch nicht schön war, beschlossen wir einfach hochzufahren, meint, in den Schwarzwald. Allzu weit brauchten wir nicht zu fahren, bis ins Münstertal, je näher wir kamen, desto heller wurde es.



Die Staufener Burg war schon leicht zu erkennen.

Ein Parkplatz war schnell gefunden und dann ging es ab auf die Wanderstrecke. Die Kühe im Schwarzwald sind abgehärtet, sie sind jetzt noch auf der Wiese, wenn man genau schaut, kann man bei der einen Kuh ihren Atem sehen, frisch war es noch ein wenig, aber die Sonne tat gut.

Immer wieder schöne Blicke ins Land, die Wiesen sehen so üppig grün aus, dann das gelbe Laub im Hintergrund, man muss sich Zeit nehmen zum Geniessen.




Zeit haben wir uns genommen,wir konnten uns nicht von den schönen Ausblicken trennen, hofften wir doch, wenn wir wieder nach Ihringen kommen, dass sich die Sonne durchgesetzt hat, sie hatte, so konnten wir dann noch die Abendsonne geniessen.



Was man aus diesen Trauben alles machen kann, das erfuhren wir als Leser unserer Zeitung, weil das so interessant ist, möchte ich es weitergeben. Man kann aus diesen herrlichen Trauben nämlich köstlichen Balsamico-Essig machen. Wenn das Produkt dann gelungen ist, klingt es so, ich zitiere:"Der "Scheureben Auslese Balsam-Essig" zeichnet sich durch eine dunkle Bernsteinfarbe aus. Im Bukett appetitanregende Aromen vom reifen Honig, feiner Zwetschge und reifer Essigsäuere. Am Gaumen deckt die fruchtige Säure die honigartige, leicht zimtige Süße sehr belebend und anregend ab. Dieser Essig eignet sich hervorragend zu allen Salat Variationen."  So eine spannende Beschreibung eines Essigs habe ich noch nie gelesen, das klingt ja fast so, als sei der Essig  noch spannender als ein guter Wein, wer findet denn so tolle Worte für eine alltägliche Würze? Aber ich muss schon sagen, billig ist so ein Produkt nicht, sein Geschmack ist wirklich ein Erlebnis. Ich fand den Artikel so schön, da dachte ich, andere sollen auch ihre Freude daran haben, einen schönen Restsonntag wünsche ich noch.


Kommentare:

  1. Liebe Edith
    Dieser Essig scheint wirklich exquisit zu sein. Balsamico Essig mag ich sehr, sehr gerne. Ich geniesse ihn zu Mozzarella, denn der schmeckt sonst nicht wirklich nach viel.
    Gut, dass ihr an die Sonne fahren konntet, das tut der Seele einfach gut.
    Ich wünsche dir einen sonnigen Sonntag und liebe Grüessli
    Eda

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Edith,

    gut Sonne ist sicher schöner, aber so ganz dicker Nebel hat auch was. Meine Begeisterung hat sicher auch was damit zu tun, dass das bei uns echt eine Seltenheit ist.
    Ich habe mal so ganz dicken Nebel im Oderbruch erlebt und am nächsten Tag war alles, aber auch wirklich alles, mit ganz dickem Raureif bedeckt. Die Eiskristalle ware bis ca. 1 cm hoch. Es war einfach gigantisch und ich habe fotografiert wie ein Weltmeister.
    Schöne Bilder hast Du von Eurer Tour mitgebracht.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. ja, über den Nebel......,
    wunderbare Bilder hst du uns da mitgebracht und die Traubengeschichte war für meine Köchin ungemein spannend.
    Einen guten Wochenstart wünscht Ayka

    AntwortenLöschen
  4. Schön wie es da oben so sonnig dann doch war ohne Nebel!
    Interessant mit den Trauben.
    Wunderschöne Fotos hast du mitgebracht!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  5. Ja, im Münstertal ist es auch richtig schön!
    LG
    Centi

    AntwortenLöschen
  6. Heute ist es bei uns auch nebelig, wäre gerne rausgegangen. Aber der Handwerker ist schon wieder da und werkelt im Bad.
    Da warte ich noch ein wenig mit dem Nebel, der kommt schon.
    Ja, der Schwarzwald ist schon schön, das merken immer mehr Leute, leider. Morgen soll es aber schön werden und dann nix wie raus aufs Rad. Das muß jetzt unbedingt wieder sein, sonst geht das auf die Hüften und das brauche ich nicht.
    Der Essig klingt gut und ja doch, ich lege das großen Wert drauf, wie beim Olivenöl auch. Ein guter Essig und ein gutes Öl brauche ich schon, das muß sein.
    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  7. Das ist doch super, wenn man aus dem Nebel einfach hinausfahren kann und dann noch so schöne Eindrücke bekommt. Balsamico-Essig und auch die eingedickte Creme verwende ich gern. Der veredelt vieles.
    Liebe Grüße - Elke

    AntwortenLöschen