Mittwoch, 10. Mai 2017

Untendrunter ....

.... geschaut habe ich bei meinen Akeleien, da sieht es interessant aus, das folgt nun.


                          Jede Akelei sieht ein wenig anders aus, das habe ich festgestellt.

                                                          Einmal eine Pinkausgabe.

                                                                Etwas im hellerem Blau.


                                                 Schweinchenrosa, auch nicht übel.


Zum Schluss noch einmal eine blaue Akelei, bald wird ihre Schönheit verflossen sein. In der Vase halten sie sich nicht so lange, sie fangen bald an zu blättern.


Heute scheint die Sonne, es soll ja allgemein besser werden, dann hoffe ich, diesen hübschen Grünrüssler/Phyllobius sp. zu finden, eine spannende Zeit beginnt.


 Schon jetzt sind die Marienkäfer unterwegs, auch die Asiaten, zu denen gehört dieser auch. Auch bei ihnen trifft man auf alle möglichen Farben. Früher dachte ich, Marienkäfer sind alle rot und haben 7 Punkte, seit ich fotografiere hat sich das geändert, sie sind so vielseitig bunt.







Dies sind Marienkäfereier, sie werden in der Nähe von Blattlauskolonien angelegt.



Die Zeit der Wanzen ist auch schon angebrochen, die einfachen Feuerwanzen habe ich reichlich im Garten, aber solche Wanzen, dafür muss man im Gelände die Augen offen halten.


Von Ihr, der Gottesanbeterin/Mantis religiosa, haben wir gestern einen Kokon gefunden, das heißt, sie wird wieder in unserem Garten aktiv sein.


Sonniger soll es ja auch werden, diese Springspinne hat vorsichtshalber schon eine Sonnenbrille aufgesetzt. Lassen wir uns überraschen, gebrauchen können wir die Sonne heute ganz besonders gut, die Gemeinde hat alle Senioren über 75 Jahre zu einem Ausflug in den Schwarzwald eingeladen, da gehe ich mit.









Kommentare:

  1. Dann wünsche ich viel Spaß beim Ausflug. Erstaunlich vielfältig sind Deine Gartenbewohner. Entweder sollte ich mir mal eine Brille zulegen oder die gibt es nicht - mit Ausnahme von Marienkäfern natürlich - in meinem Garten. Ich hoffe, dass die Spinne arg vergrößert ist. Schön sieht sie aus mit ihrer Sonnenbrille. Aber ich kann auf sie verzichten.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  2. Meine liebe Edith,
    ich hoffe, bei euch war das Wetter auch so gut und der Ausflug war ein voller Erfolg.
    Den Rundgang durch den Garten habe ich begeistert mitgemacht.
    Es ist nicht gut, dass die Asiaten hier Überhand nehmen. Sie verdrängen unsere Marienkäfer total.
    Die Spinne ist der Hit. Habe ich noch nie gesehen.
    Einen schönen Wochenteiler wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen