Freitag, 5. Mai 2017

Unbedingt zeigen ....

.... muss ich euch dieses Foto:


Diese zwei " Bären" ja, da staunt ihr, es sind Bären, nämlich Zimtbären. Als mein Mann heute Ruccola im Gelände suchen ging, speziell an den Rebböschungen, brachte er diese Zwei mit.
Er pflückte den Fund auseinander und dabei kamen sie zum Vorschein. Sie sind eigentlich nachtaktiv, daher sieht man sie nicht so oft.


Der Raupe begegnet man eher, z.B. im September und Oktober, dann überqueren sie oft Strassen und Wege auf der Suche nach einem geeignetem Winterquartier.. Nicht selten laufen sie auch kurz nach Einsetzen der Schneeschmelze über Schneeflächen hinweg. Sie verpuppen sich im zeitigen Frühjahr, bauen einen ziemlich festen, graubraunen Kokon zwischen Pflanzenteilen, den habe ich allerdings noch nie gefunden.

Ich glaube, so wird man an diesem Wochenende keine Spaziergänge machen, es soll wieder kälter werden und regnen. Am letzten Sonntag ging das.

Da sahen die Reben auch schon so grün aus, wenn man durch dieReben schaut, sieht man noch den Belchen mit einer Schneekappe. Allen ein schönes Wochenende.





Kommentare:

  1. Liebe Edith,
    höchst interessant. Das habe ich noch nie gesehen.
    Danke fürs Zeigen.
    Ich wünsche dir ein paar wärmende Sonnenstrahlen. Vielleicht wird es dann doch was mit dem Spaziergang.
    Einen guten Start in das bevorstehende Wochenende wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Edith, die Raupen sehen wirklich interessant aus :)

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Grüße in die Natur und zu dir...
    Gesehen hab ich die Puschelflatterdinger irgendwo und der bärige Name war mir auch bekannt, aber lang ist es her.
    Richtig warm für Sommersachen war es hier noch nicht, ich bin froh über den Regen und die Aussicht auf irgendwann Sommer.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Edith,
    ich hatte den Zimtbär auch mal als Schmetterlings im Garten. Vielleicht beehrt er mich ja mal wieder. Die Raupen mag ich auch sehr und freue mich über jeden Fund.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Immer wieder interessant, was du uns vorstellst, liebe Edith. Bei uns war gestern ein Superwetterchen, aber heute regnet es bereits wieder. So einen Zimtbären habe ich noch nie bewusst gesehen.
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen