Donnerstag, 16. März 2017

Sie blühen ....

... die Mandeln sind aufgeblüht:

Zunächst sahen wir einen Knospenzweig, kurz vor dem "Erbrechen", ganz poetisch ausgedrückt.
Ein paar Schritte weiter, war der Baum schon mit einigen Blüten bestückt.

Wenn die Mandelbäume am Kaiserstuhl blühen, ist an den Wochenenden sehr viel los, die Touristen kommen von überall her, um den Anblick zu geniessen.

Die Einfahrt von Breisach in den Ort Ihringen begrüsst die Besucher so, mit Narzissen.

In Nachbarsgarten sieht der Magnolienbaum schon so aus, man erahnt, es geht rasch vorwärts.

Unter den Reben wird es immer bunter:

Eine Ackerringelblume fällt unter dem Grün besonders auf, sie ist von der Blüte etwas kleiner als ihre Gartenverwandte.

Diese zarten, kleinen weissen Blümchen fallen nicht so ins Auge, sie nennen sich Hungerblümchen/Erophila verna und so sehen sie auch aus, dünn und zart, als würden sie gleich abbrechen.

Ebenfalls bescheiden klein ist dieses Blümchen, der Reiherschnabel/Erodium cicutarium. Wenn er seine Samenkapseln zeigt, dann erkennt man es genau, sie sehen ungewöhnlich lang aus und erinnern an einen Reiherschnabel.


Auch sie stehen kerzengerade an den Böschungen, die Traubenhyazinthen/Muscari botryoides, wobei ich mir nicht sooo sicher bin, ob sie es wirklich ist. Auch den Biologen fällt es nicht immer leicht, eine Bestimmung hinzulegen. Am Wochenende habe ich die Gelegenheit, einen Biologen dazu zu befragen, eine eventuelle Korrektur wird nachgeliefert.

Veilchenteppich an einer Böschung, dieser Spaziergang durch den Kaiserstuhl war ein schönes Erlebnis mit reicher Ausbeute. Einige Schmetterlinge flogen auch umeinander, aber zu einem Foto kam es leider nicht.








Kommentare:

  1. "Erbrechen" - also ich bin da eher für "Aufbrechen" ;-)
    So, dann fängt bei euch also die Mandelblüte schon an. Das ist toll. Bei mir im Garten lösen nun gerade die Forsythien den Duftschneeball ab. Und ganz viele Veilchen gibt es auch schon. Und Schmetterlinge! Es ist herrlich.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin begeistert. Der Kaiserstuhl muss um diese Zeit wirklich wunderbar sein. Ich bin dir begeistert gefolgt.
    Auch die zarten Blümchen gefallen mir. Sie sind wie der
    Frühling - er ist da und es kann aber noch einmal vorbei sein.
    Einen sonnigen Tag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Ja, bei euch ist es wärmer als bei uns, das haben wir vorigen Sommer in unserem Kaiserstuhlurlaub gemerkt. Hier sind gerade erst die Krokusse in voller Pracht.
    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen