Freitag, 17. März 2017

Neuester Blütentraum

Ja, es gibt jeden Tag etwas Neuerblühtes, heute waren es die Pfirsichblüten in unserem Garten:


Dies ist eine frühe Pfirsichsorte, die anderen Bäume sind noch nicht so weit. Man sieht es, die Sonne verzieht sich, es soll ja schlechter werden, schade.

 Meine erste Hyazinthe wagt sich ans Licht.

Von denen gibt es jeden Tag ein paar mehr.

Am Bienenhaus zankten sich heftig zwei Feldwespen/Polistes dominulus, eine gehörte wohl nicht zur Sippe.

Das störte die Listspinne/Pisaura mirabilis wenig, sie ging ihrerseits der Futtersuche nach.
Auch wenn es kein schönes sonniges Wochenende geben soll, trags gelassen.



Kommentare:

  1. Liebe Edith,
    Das ist ein wahres Blütenmeer. Bei uns istes noch nicht so weit.
    Wenn es jetzt wieder kälter wird, bleibt alles stehen.
    Einen guten Start ins Wochenende wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Das Foto von der Pfirsichblüte gefällt mir sehr. Ich mag sowieso blühende Obstbäume. Allerdings muss ich hier noch etwas warten.
    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Edith,
    ja, hier sehe ich, bei Euch ist alles schon wieder viiiiiiel weiter. Aber meine Tulipa clusiana (ich pflanze nur noch Arten, keine Tulpensorten mehr), die kamen tatsächlich heute zum Vorschein. Nun das Foto-Shooting für Wurzerlsgarten haben sie verpasst, aber macht nix. Dafür gibt es bei Dir schon eine Menge zu sehen, was wir erst Ostern genießen können.

    AntwortenLöschen