Freitag, 24. März 2017

Bunter Wochenendgruß

Einen bunten Wochenendgruß möchte ich an alle Leser schicken. Die Regenfront, die angekündigt worden ist, ist an uns hier am Kaiserstuhl vorbei gezogen.

Unser Rasen eine blaue Pracht, die Veilchen werden von Jahr zu Jahr mehr, man traut sich fast garnicht da rumzulaufen geschweige denn den Rasen mähen.

Die Winterlinge haben ihre beste Zeit schon wieder rum, die Samen sind sichtbar.

Bald kann man sie wieder pflücken, die Maiglöckchen mit ihrem betörendem Duft. Man darf für den Hausgebrauch schon pflücken, aber keine Zwiebeln rausreissen. Auf dem Freiburger Münstermarkt sind sie in der Saison der Renner.

Mit diesem Foto beschliesse ich meinen Wochenendpost, ist es nicht eine Pracht?? Leider geht die Blütenzeit auch immer sooo schnell vorbei. Euch allen ein schönes Wochenende.




Kommentare:

  1. Liebe Edith,
    das sind wieder wunderschöne Fotos.
    Ja, die ersten Frühblüher sind verblüht.
    Aber wie man bei dir sieht, geht es weiter.
    Einen sonnigen Start ins Wochenende wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Fots. Das mit dem Samen des Winterligs gefällt mir besonders. Vorigen Sommer haben wir 2 Wochen Urlaub in deiner Gegend gemacht und den Freiburger Münstermarkt fand ich sehr toll.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Edith, wir hatten auch sehr viele Maiglöckchen im Garten, aber diese wuchern extrem. Das war auch der Grund warum ich sie ziemlich dezimiert habe. Vielleicht versuche ich es noch einmal mit ihnen, aber dann mit Wurzelsperre :)

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Edith,
    einfach schön die Naturwunder gell!!!
    Ich glaube wir genießen sie beide sehr....:)
    Hab ein schönes genussvolles Wochenende,
    herzlich Monika*

    AntwortenLöschen
  5. Auch bei uns in Sachsen, kommt der Frühling, trotz des ein oder anderen Rückschlag in Sachen Wärme, immer mehr in Fahrt und es ist eine Freude zu sehen, wie es an allen Ecken und Enden so herrlich blüht.
    Herzliche Frühlingsgrüße sendet dir Gerda :)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Edith,
    ich habe heute zum ersten Mal Rasen gemäht und dabei viele Stellen ausgelassen, wo Krokusse standen oder wilde Narzissen. Veilchen blühen im Rasen nicht allzu viele.
    Deine Magnolie ist schon weit. Bald werden die Blüten richtig aufgehn.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen