Montag, 13. März 2017

Er macht weiter........

........ der Frühling, der Lenz oder wie auch immer alle freuen sich. Ich nehme euch mit, zunächst in meinen Garten.

Meine ersten Osterglocken blühen.

Die erste Tulpe zeigt sich.

Forsythien im Überfluss.

Das Blaukissen will da auch mithalten.

Im Gras die Veilchen sind auch zur Stelle.

Immer stärker kommen die Knospen an den Obstbäumen heraus.

 Vorsichtiges Schauen, kommt die Sonne? Am Bienenhaus regt es sich auch.

Die Sonne tut sooo gut, die Wespe geniesst es. In den größeren Schlitz, haben Wespen ihr eigenes Nest gebaut. So teilen sich Bienen und Wespen ein Häuschen.

Auf dem Weg in den Merdinger Wald flog dieses Pfauenauge, setzte sich kurz und flog schnell wieder weiter.


Wir wollten im Wald nach den Blausternen/Scilla bifolia schauen, sie blühten tatsächlich auch schon.

Vom Wald zurück zu den Rädern, überquerte dieser C-Falter/Nymhalis c-album unseren Weg.
Es war an diesem Tag richtig was los, kein Wunder bei dem tollen Wetter.


Kommentare:

  1. Danke für diesen wunderschönen Querschnitt durch das Blühen.
    Bei uns gibt es noch keine Osterglocken und auch noch keine Tulpen. Die hole ich mir nachwievor aus der Gärtnerei ins Haus, damit es auch da Frühling ist.
    Einen sonnigen Start in die neue Woche wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Edith,
    momentan haben wir ja auch wirklich großartiges Wetter.Nur nachts wird es immer noch ganz schön kalt. Die Forsythien blühen bei uns noch nicht, aber alles andere ähnlich wie bei dir. Aber sag mal - ist deine Biene nicht eher eine Wespe?
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. @ Elke, na klar, du hast recht, es ist eine Wespe, danke. Ich werde es gleich ändern.
    Lieber Gruß
    von Edith

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Frühlingsbilder hast du eingefangen! Bei uns ist die Natur noch nicht so weit - Krokus und Schneeglöckchen zeigen sich aber schon. Auf die Narzissen und Tulpen müssen wir noch ein wenig warten.
    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen