Mittwoch, 29. Juli 2020

Erster Einblick

Heute möchte ich euch einen ersten Einblick in unseren neuen Garten geben. Es ist zwar ein großer Garten, aber ich möchte nicht wieder groß gärtnern, mir wurde der alte Garten einfach zuviel. Sicherlich hätte ich hier eine Fläche bekommen können, aber nein und dabei bleibt es.


Ja, es gibt Rosen deren Pflege übernehme ich gerne und dafür steht dann hin und wieder ein Strauß auf dem Tisch. Dahinter kann man die brachliegende Fläche sehen, noch ist es Rasenfläche, hitzebedingt natürlich braun. Meine Idee wäre eine  Wildblumenswiese, aber da muss ich noch Gespräche führen und den Vermieter von meiner Idee überzeugen,



Die erste Ernte konnten wir auch schon einfahren, ich habe ein kleines Beet schon zeitig bepflanzen können und nun gab es die ersten Früchte.



Ein paar Sträucher stehen verteilt im Gelände.


Unsere neuen Mitbewohner kommen ganz ungeniert in den Wintergarten, dies ist unsere Kleinste, sie ist ca. 10 cm lang und recht flink. Noch haben sie sich nicht an uns gewöhnt, lange war ihr Revier ohne Bewohner und sie konnten überall herumlaufen, das können sie bei uns auch, sie werden es lernen.
In unserer neuen Strasse wird gerade Glasfaser gelegt, bei der Hitze, täglich über 30°, ist es nicht gerade ein Vergnügen. Da wundert man sich nicht, wenn die Arbeiter eine Zwangspause einlegen und unsere Gartenmauer eine willkommene Sitzgelegenheit für sie ist.

Hier warten sie auf den heißen Teer, noch eine Hitzezulage mehr, sie sind wirklich nicht zu beneiden, aber, wenn sie dies Stückchen vor unserem Haus fertig haben, gehen sie in Urlaub.


Er machte kurz Halt im Garten und dann flog er schnell davon, es ist halt noch kein Schmetterlingsgarten und die Nachbarn haben teilweise viel Gepflastertes, nichts für Schmetterlinge.



Kommentare:

  1. Liebe Edith,

    der Anfang ist gemacht. Sehr schön. Ja, die Geschmäcker hinsichtlich eines Gartens sind eben recht unterschiedlich. Das muss man halt einfach akzeptieren, ob es einem nun gefällt oder nicht. Wenn der Vermieter kein Interesse an dem Garten hat, kannst Du vielleicht Deine Wildblumenwiese einrichten.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Edith,
    wie ich schon schrieb: Du wirst da schon wieder einen naturnahen Garten schaffen. Ich denke, der Vermieter wird dich machen lassen. Der Anfang ist immerhin schon mal gemacht. Und die Eidechsen im Wintergarten ... klasse! Ich wollte, ich hätte überhaupt welche im Garten.
    Herzliche Grüße - Elke

    AntwortenLöschen
  3. Der erste Einblick ist nicht schlecht, so nach und nach kann man ja kleine Veränderungen einführen....Begeistert bin ich von den kleinen Eidechsen, es ist doch schön, wenn man beim Umzug so begrüßt wird? Ich wünsche dir jedenfalls alles Gute in deinem neuen Heim!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Edith
    Ein schöner erster Einblick in deine neue Umgebung.
    Oh, die Eidechsen, die haben wir hier auch auf dem Balkon. Wahrscheinlich eine ganze Familie! Ich staune, wie sie hier die Winter überleben können. - Manchmal fallen sie (beim einander Jagen) ins Wohnzimmer und finden dann nicht mehr selber hinaus. Wenn es warm ist, sind sie extrem flink.
    Dir einen sonnigen Donnerstag und liebe Grüessli
    Eda

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Edith,
    jetzt weiss ich auch nicht? Ist es nun ein großer Garten oder kein großer Garten
    Eidechsen haben wir hier in Massen, allerdings nicht auf dem Balkon eher am Eglsee oder hier auf der Schmetterlingswiese. Ich brauch nur bei Sonnenschein dorthin zu fahren und schon sehe ich, wie sie sich in der Sonne bewegen. Auf dem Balkon möchte ich sie nicht so gerne haben. Aber wenn dann würde ich das auch akzeptieren, allerdings im Wohnzimmer, neee. Mir reichen schon die Ameisen auf dem Balkon, aber gut, sie sollen dort bleiben, aber sobald die in die Wohnung kommen, hört es bei mir auf.
    Nun wünsche dir dir alles Gute im neuen Heim. Hast du in der ersten Nacht geträumt? Dieser Traum geht nach Sagen in Erfüllung.

    Zwecks Kaiserstuhl habe ich dir geantwortet.
    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  6. Da freuen wir uns aber, deine Liebe zum Garten kommt auch nun nicht zu kurz und wie mir schein ist bereits die erste grosse Ernte einzufahren.
    Ganz liebe Sommergrüsse vom Jurasüdfuss

    AntwortenLöschen
  7. Sieht schon mal gut aus der Garten bis jetzt und dein Gemüse wächst und gedeiht prima. Süsser Mitbewohner hast du auch schon, nah jetzt muss nur noch der Vermieter ein stimmen mit dienem Wildgarten dann wäre es perfekt!
    Ich wünsche dir weiterhin gutes einräumen und schönes Wochenende!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  8. wie süüß
    Eidechsen im Wintergarten..
    und so ein paar >Pflanzen zum betüdeln das reicht doch ;)
    vielleich ein paar Kübelpflanzen dazu und schon sieht es schön und bunt aus
    eine Wildblumenwiese wäre herrlich und pflegeleicht

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen