Donnerstag, 13. April 2017

Meine Akeleien ......

.... möchte ich euch gerne zeigen, obwohl noch immer kein Regen kam, wachsen sie munter weiter.




Da kann ich schon richtige Sträusse machen. Sie stehen auch da, wo ich sie nie gesät hätte, zwischen Steinen, oder in Maueritzen. Ich mag sie gerne, sie sind so unkompliziert.

Eine Iris gibt es auch schon, ich weiß garnicht mehr, wie die in meinen Garten gekommen ist, egal, schön ist sie.

Üppig blüht der Rosmarin, es ist ein richtiger Busch, ca.80 - 90 cm groß.

Stolz bin ich auf meine Erbsen, sie stehen gut und versprechen eine reichliche Ernte, wenn nichts dazwischen kommt. Ich muss sie schon reichlich giessen, sonst wird da nichts draus.

Vor ein paar Tagen sah der Mond noch so aus, er hatte einen Hof, rechts von ihm stand Jupiter ebenfalls sehr gut sichtbar.

Dieser Spanner sonnte sich an der Hauswand, ich bin gerade dabei, seinen Namen zu ermitteln hier in diesem Forum: Forum für Naturfragen. Inzwischen ist eine Antwort eingetrudelt, es ist der Gelbgrüne Lappenspanner/Acasis viretata und soll eher selten sein. Was sich da an unserer Hauswand sonnt, toll.

Man kann hier alle Fragen einstellen, die mit der Natur zu tun haben, versuchts mal.

Ich glaubte, die Lilienhähnchen endlich los geworden zu sein, da waren sie dann doch wieder da, aber nur zwei zählte ich. Meine Kaiserkronen sind ihnen zum Opfer gefallen.

Mit diesem schrägen Ei, gemalt von Kinderhand, wünsche ich allen ein schönes Osterfest.







Kommentare:

  1. Liebe Edith,
    ähnlich hat sich auch hier einiges durchgesetzt, die Akelei blüht noch nicht. Schöne Farben haben sich bei dir eingefunden...
    Morgen finde ich vielleicht Zeit um mit der Camera Beweise zu sammeln.
    Unbedingt brauche ich noch Zweige für Ostereier, zu meiner Freude wurden mir ganz besondere Exemplare geschickt.
    Recht frohe Osterfeiertage!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Edith, dein Lavendel ist aber schon weit. Meiner ist zwar schon schön grün geworden, doch von Blüten ist noch nichts in Sicht. Und die Erbsen sind zwar schon in der Erde, aber zeigen noch keine grünen Spitzen - aber das wird schon noch!
    Liebe Grüße und frohe Ostern!
    Marie

    AntwortenLöschen
  3. Edith, du Liebe,
    wunderschöne Fotos zeigst du uns. Da wird
    es sofort heller - auch wen es draußen
    trüb ist.
    Ein frohes Osterfest wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die schönen und lehrreichen Fotos, welche mir immer wieder gefallen.
    Wünsche dir ein schönes Osterfest im Kreise deiner Lieben!
    LG von der Gerda :)

    AntwortenLöschen
  5. Danke für die schönen Akeleienfotos. Ich liebe sie. Von Knospen ist in meinem Garten noch keine Spur. Endlich hat es gestern geregnet. Es war wochenlang so trocken bei uns.
    Frohe Ostern wünscht Edith, die Staudenflüsterin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Edith,
    bei uns regnet es nun endlich. Oder besser gesagt, es hat geregnet. Viel war es nicht. Aber kalt ist es geworden. Trotzdem blühen auch hier im Garten bereits Akeleien - auch überall dort, wo ich sie nicht gesät habe - und die ersten Iris.
    Ich wünsche dir ein frohes Osterfest. Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Edith,
    schön deine Bilder, hab lieben Dank für diesen Post,
    schön anzusehen!

    Liebe Ostergrüße
    schicken wir und wünschen ein schönes Osterfest,
    das viel Freude und Hoffnung schenkt
    und liebes Beisammensein!
    Alles Liebe und Gute
    wünschen die Tiere und die Monika*

    AntwortenLöschen