Montag, 7. November 2016

Letzte Farben, vielleicht ....

..... sind es wirklich die letzten Farben in diesem Herbst, ich habe ein paar eingefangen.

Da liegen sie so rum und haben mich zur einer kleinen Spielerei eingeladen, schauts euch an:


Nur der Herbst verleitet einen zu solchen kleinen Inspirationen. Ich hätte übrigens so weitermachen können, werde es aber bei Gelegenheit mal mit Kindern spielen, solange es noch Blätter gibt.

Bei einer Radtour fand ich doch noch dieses blühende Sonnenblumenfeld, die anderen Felder waren schon alle braun und sahen hässlich aus.

Unser Feigenbaum beglückt uns überraschender Weise noch mal mit frischen Feigen, sie sind allerdings nicht mehr so saftig, schmecken aber immer noch köstlich.

Vom Westen ziehen dunkle Wolken auf und lassen die Farben in den Weinbergen noch einmal leuchten.

Noch einmal blauer Himmel, die Walnussbäume schon ohne Blätter, aber immer noch ein Motiv wert.

So sah es am gestrigen Tag aus, grau, nass und kalt. Da blieb ich dann doch lieber im Warmen, heute dagegen sieht es wieder ganz ordentlich aus. Ich hatte mit etwas Schnee gerechnet, denn der Wetterbericht sprach davon, er sollte bis auf 400 m zu sehen sein, bei uns nicht.








Kommentare:

  1. Die letzten drei Fotos sind der Hammer! Wunderschön! Feigen selber ernten, das würde ich mir auch wünschen. In Süditalien wachsen sie wild am Straßenrand und schmecken köstlich. Auf die einzeln verpackten vom Supermarkt habe ich keine Lust. Deine Spielerei mit den Blättern finde ich wunderschön, habe das im vergangenen Jahr auch mit Blättern vom Gingko (?) und vom Tulpenbaum gemacht.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Edith, herrliche Fotos - gerade heute scheint mir hier der Himmel typisch novemberisch und wenn ich an die Wahl in USA denke wird mir sogar noch kälter um´s Gemüt. Aber: Deine Blätterpuzzels sind so niedlich - schöne Idee und den Blättern wird es gefallen haben......tja - so ist das Jahr schon wieder allzu rasch vorüber. Ich habe mich fast vier Wochen lang am Meer der herrlich sauberen Luft und der Ruhe im Häuschen erfreut. Da muss ich mir unbedingt auch noch Gedanken drüber machen - aber es gibt soviel um mich herum zu erledigen, zu singen, zu ordnen und sich drum kümmern.
    Sei ganz lieb gegrüßt
    Wuff und LG
    Aiko

    AntwortenLöschen
  3. Toll, daß bei Euch noch Sonnenblumen blühen, liebe Edith.
    Bei uns ist auch längst alles braun. Die Blatt-Mandala ist auch sehr schön!

    Bei uns war es heute sehr schön sonnig. Von Schnee noch keine Spur, wie in anderen Regionen.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen