Freitag, 27. Mai 2016

Sommerfunde im Garten .....

...... und anderswo. Heute war es extrem heiß, ich war im Garten uns mußte aufhören, 29° war einafch zu viel. Vorher bin ich noch durch den Garten mit der Kamera, da waren es noch angenehme Temperaturen.

Am Komposthaufen fand ich diesen Pilz auf einem Stück Holz, ich glaube, es ist das Judasohr, werde es noch rausbekommen.

Auf einem Sauerampferblatt sass dieses seltsame Tier, sonderbar, ich muss mich kundig machen.

Mitten in einer Margarite der Bimbernellen-Blütenkäfer/Anthrenus pimpinellae,er gehört in die Familie der Speckkäfer.

Hier darf geraten werden, was mag das sein???? Tier oder irgendein Auswuchs??

Meine Tomaten blühen, sie haben die Kälte, die wir hatten, bisher gut überstanden.

Obwohl diese Weinbergsschnecke ziemlich skeptisch schaut, sie traut wohl der Sache nicht so richtig.
Zum Schluß noch ein schönes "Hinterteil" von einer Wanze/Nezara viridula, die es bald wieder in meinem Garten geben wird.


Ach ja, die Lösung von Bild Nr. 4 da schaut ein "Ohrenkneifer" aus einer Haselnuss, das sind so Momente, die gibt es nur einmal.
Ab heute 18.00 h ist in Ihringen Hochstimmung, das Weinfest, wir halten uns da zurück, ist nicht so ganz mein Fall. Trotzdem, euch allen ein sonniges Wochenende.








1 Kommentar:

  1. Deine Ausbeute ist immer wieder sehenswert! Wir hatten es heute wieder eher kühl und nass, nur kurz kam mal die Sonne raus. Gerade eben gab es ein heftiges Gewitter, Platzregen vom Feinsten - grässlich ist das!
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen