Montag, 28. März 2016

Endlich ...

.... kann ich wieder weitermachen mit dem Bloggen. Unser PC war abgestürzt und ich war nicht in der Lage ihn wieder ins Internet zu bringen. Da aber alle Daten weg waren, ich mich nicht mehr an mein Passwort im alten Blog erinnern konnte, mußte ein neuer her. Nun heisst er "Naturwanderin"  http://naturwanderin.blogspot.de/ hat ein etwas anderes Bild, die Schreiberin bin aber immer noch ich und die Fotos sind ebenfalls meine. Den alten Blog gibt es immer noch zum Anschauen, kommentieren geht halt nur noch hier. Ich hoffe ihr kommt damit klar?

Inzwischen ist soviel passiert in der Natur, ein paar Fotos sollen zunächst einmal genügen.

              Die Magnolien blühen bei unserer Nachbarin im Garten bei strahlend blauem Himmel.

                                              In unserem Garten blüht der erste Pfirsichbaum.

                               Die Bienen kommen auf ihre Kosten, es summt und brummt in den Weiden.

Bei einem Spaziergang durch den Kaiserstuhl, fand ich schon den ersten " Kleinen Fuchs".
Das Osterwetter war ziemlich durchwachsen. Am Ostersamstag hatten wir 20° am 1. Ostertag regnerisch und frisch, gegen Abend kam die Sonne raus.
Am 2. Ostertag zunächst bedeckt und stürmisch, ebenfalls gegen Abend Sonne pur.
Habt ihr alle die Zeitumstellung hinbekommen?




Kommentare:

  1. Liebe Edith, das sieht wirklich schon sehr nach Frühling aus. Ich vermute, dass unsere Magnolie auch nicht mehr lange braucht. Heute ist es bei uns sehr stürmisch und Ostern war ja leider auch alles andere als schön - schade. Das mit dem Passwort find ich ulkig. Ich brauche es täglich, weil ich mich aus Sicherheitgründen immer wieder neu in meinen Blog einlogge. Das ist wohl bei blogspot etwas anders als bei Wordpress.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Edith, da fange ich gleich mal hier an - es sind natürlich wieder genau solche Bilder von Dir hier zu finden, die mich an Deinem Blog seit Jahren begeistern. Du findest halt immer wieder neue wunderbare Wesen, die Dir oft auch nur nach genauem Hinsehen - vor die Linse kommen.......es freut mich vor allem, dass es Dir wieder gut geht.
    Wuff und LG
    Aiko

    AntwortenLöschen
  3. Oje, das ist ja der Alptraum eines jeden Bloggers, dass mal alles weg ist. Gut, dass ich so weit zurückgegangen bin, um zu erfahren, dass Du gar nicht neu in der Bloggerwelt bist.
    LG Edith

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Edith, nun habe ich dich auch wieder gefunden und bin à jour mit Durchlesen. Habe über das Moospolster gestaunt, dass in einer Viertelstunde wieder frisch aussah, habe deine nackten Füsse im April gesehen (und gleich gefroren :-) !), und deine wie immer tollen Schnappschüsse bewundert. Ich hoffe, du bist inzwischen wieder ganz gesund und hast keine Beschwerden mehr. Trage Sorge zu dir! Freue mich, wieder von dir zu lesen...auch wenn ich mich selbst nicht mehr so oft in der Blogwelt aufhalte. Sei lieb gegrüsst, Barbara

    AntwortenLöschen